Hygienekonzept für COVID-19

Grundregeln

Ein kurzer überblick über die geltenden Regeln, Details findest Du weiter unten.

3G

Geimpft, getestet oder genesen

Symptomfrei

Kein Zutritt mit Erkältungssymptomen

Mit Abstand

Soweit möglich, Ausnahme für Sport

Mit Maske

Im Innenbereich

Hygienekonzept des JRSV, Stand 30.3.2022

Jenaer Ruder- und Seesportverein
Burgauer Weg 7
07745 Jena

Ansprechpartner: Jan Große (Vorsitzender), Im Ritzetal 34, 07749 Jena
Verantwortlich für die Umsetzung: Jan Große, Im Ritzetal 34, 07749 Jena
Medizinischer Ansprechpartner: Dr. med. Hendrik Rüddel, Forstweg 55, 07745 Jena

Der/die Verantwortliche überprüft die Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln. Bei Zuwiderhandlungen können Hausverbote ausgesprochen werden.

  1. Im Gebäude und auf dem Gelände gilt die 3G-Regel. Für den alleinigen Aufenthalt im Außenbereich entfällt dies. Die Einhaltung liegt in der Eigenverantwortung aller Mitglieder und Gäste des Vereins.
  2. Für Personen mit erhöhter Körpertemperatur, Corona-typischen Symptomen und/oder positivem Schelltest oder PCR-Test sowie bei Quarantäne besteht Zutrittsverbot.
  3. Im Obergeschosse des Gebäudes sind grundsätzlich Masken zu tragen.
  4. Wo immer möglich, ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Wenn dieser nicht eingehalten werden kann, ausgenommen die sportliche Betätigung und bei Plätzen am Tisch, ist ein qualifizierter Mund-Nasen-Schutz zu verwenden.
  5. Die Anwesenheit ist im Buch am Eingang zu dokumentieren (Name, Aufenthaltsdauer). Gäste benennen bitte das zugehörige Vereinsmitglied. Neben der Dokumentation der Anwesenheit besteht bei der Ruderausfahrt weiterhin die Pflicht zur Eintragung ins Fahrtenbuch.
  6. Der Verein übernimmt keine Haftung im Falle von Infektionen im Zusammenhang von Vereinsveranstaltungen.

Die Hygiene- und Verhaltensregeln werden allen Betreffenden kommuniziert sowie in der Sportstätte per Aushang gut sichtbar angebracht.

Jena, 30.03.2022
Der Vorstand